Frühförderstellen in Nordrhein-Westfalen

Heilpädagogische Frühförderung
Industriestraße 6
48231 Warendorf
+49 2581 94 59 41
+49 2581 94 59 45
+49 2581 94 59 40
Caritasverband für den Kreis Warendorf e.V.
Nördlicher, östlicher und südöstlicher Kreis Warendorf
Ambulant, mobil

Heilpädagogische Einzel- und Gruppenförderung, Elternberatung, Elternbildungsarbeit (Gruppen), Entwicklungsbegleitung, interdisziplinäre Zusammenarbeit

 

Fachkräfte:

Heilpädagogen, Dipl.-Heilpädagogen, Dipl.-Pädagogen

Heilpädagogische therapeutische Frühförderung der Caritas Rheine
Maria-Montessoristr. 1
48429 Rheine
+49 5971 8 71 98
+49 5971 8 71 98
Caritas-Verband für Stadt Rheine und Dekanat e.V.
Rheine, Wettringen, Neuenkirchen, Emsdetten und Umgebung
Ambulant, mobil

Entwicklungsdiagnostik mit Beratung und Anleitung der Eltern und des sozialen Umfeldes. Pädagogische Förderung mit Beratung und Anleitung der Eltern und des sozialen Umfeldes. Heilpädagogisches Reiten Krankengymnastik nach Bobath und Vojta Psychomotorik

 

Fachkräfte:

Dipl.-Pädagogen, Heilpädagogen, Sozialpädagogen, Physiotherapeutin

Frühförder- und Beratungsstelle der Tecum-Caritas gGmbH
Lechtestr. 3
48565 Steinfurt
+49 2552 610303
+49 2552 610920
Tectum-Caritas gGmbH Steinfurt
Altenberge, Nordwalde, Laer, Horstmar, Metelen, Ochtrup, Steinfurt
Ambulant, mobil

Beratung und Begleitung der Familien, Diagnostik und Entwicklungsbeobachtung, heilpädagogische Frühförderung, interdisziplinäre Zusammenarbeit, Einzel- undKleingruppenförderung

 

Fachkräfte:

Heilpädagogen, Sozialpädagogen

 

Ausgeschlossene Formen kindlicher Behinderungen:

Keine; Bei Sinneschädigungen Zusammenarbeit mit fachspezifischen Institutionen

Therapiezentrum Steinfurt Christoph Feld
Anton-Wattendorf-Str. 10
48565 Steinfurt
+49 2552 93 88 0
+49 2552 93 88 8
privat: Christoph Feld, Hohe Wiese 10, 48565 Steinfurt
Steinfurt und Umgebung
privat/Therapiezentrum

Frühförderung, Ergotherapie, Krankengymnastik, Logopädie, Psychomotorik

 

Fachkräfte:

Heilpädagogin, Ergotherapeuten, Krankengymnasten, Logopädin

Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Coesfled e.V.
Postfach 1240
48653 Coesfeld
+49 2541 9 44 20
+49 2541 94 42 99
DRK Kreisverband Coesfeld
Kreis Coesfeld
Mobil

Krankengymnastik, Bobath-Therapie, psychomotorische Übungsbehandlung, krankengymnastische Behandlung (Augogene Drainage)bei Mukuviczidose

 

Fachkräfte:

Psychotherapeuten

Heilpädagogische Frühförder- und Beratungsstelle Haus Hall
Weßlings Kamp 1
48653 Coesfeld
+49 2541 98 00 05
+49 2541 7 25 64
Bischöfliche Stiftung Haus Hall, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung
Kreis Coesfeld (nördlicher Teil)
Ambulant, mobil

Frühdiagnostik, Früherziehung/-förderung und Frühberatung für entwicklungsverzögerte, von Behinderung bedrohte oder behinderte Kinder mit ihren Familien

 

Fachkräfte:

Sozialpädagoginnen, Heilpädagoginnen, Psychologin

 

Ausgeschlossene Formen kindlicher Behinderungen:

Keine; bei Sinnesschädigungen Zusammenarbeit mit einschlägigen Spezialeinrichtungen

Sozialpädiatrie St. Vincenz Hospital
Südring 41
48653 Coesfeld
+49 2541 89 16 41
+49 2541 89 35 22
St. Vincenz Hospital
Kreise Coesfeld, Borken
Ambulant

Diagnostik und Behandlung von Kindern, die behindert oder von Behinderung bedroht sind, frühgeborene oder kranke Neugeborene und Kinder mit Entwicklungsverzögerungen bzw. Entwicklungsauffälligkeiten; Beratung der Eltern

 

Fachkräfte:

Kinderärztin, Dipl.-Pädagoge, Sozialpädagogin

Frühförderung - Wittekindshof -
Bahnhofstr. 93
48683 Ahaus
+49 2561 4 05 37
+49 2561 4 26 99
Wittekindshof, Diakonische Einrichtung für geistig Behinderte
Altkreis Ahaus
Ambulant, mobil

Frühdiagnostik, Beratung, Sonder-/pädagogische Förderung, Elternanleitung, Gruppenförderung und Gesprächskreise

 

Fachkräfte:

Sozialpädagogen, Heilpädagogen

Frühförder- und Beratungsstelle Haus Hall
Katharinenstr. 61
48712 Gescher
+49 2542 50 88
+49 2542 50 89
Bischöfliche Stiftung Haus Hall, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung
Kreis Borken (östlicher Teil)
Ambulant, mobil

Frühdiagnostik, Früherziehung/-förderung und Frühberatung für entwicklungsverzögerte, von Behinderung bedrohte oder behinderte Kinder mit ihren Familien

 

Fachkräfte:

Sozialpädagoginnen, Heilpädagoginnen

 

Ausgeschlossene Formen kindlicher Behinderungen:

Keine; bei Sinnesschädigungen Zusammenarbeit mit einschlägigen Spezialeinrichtungen