Frühförderstellen in Hessen

Beratungsstelle für Pädagogische Frühförderung
Humboldtstr. 22 - 26
34117 Kassel
+49 561 1 00 3 0
+49 561 1 00 3 582
Landkreis Kassel
Landkreis Kassel
Ambulant, mobil

ganzheitliche Förderung,Spieltherapie, Diagnostik, Familienberatung, Kindergartenfachberatung, Beratung bezüglich Integrationsmaßnahmen, Müttergesprächskreis, Spielkreis, Bildungsurlaub für Eltern mit behinderten Kindern und Geschwisterkindern, Vorschulgruppen, interdisziplinäre Gespräche, Arbeitskreis für integrativ arbeitende Erzieherinnen

 

Fachkräfte:

aus den bereichen der Pädagogik, Sonderpädagogik, Motopädagogik, Supervision und unterschiedlichen Zusatzqualifikationen

 

Ausgeschlossene Formen kindlicher Behinderungen:

Autismus, Hör- und Sehschädigungen

Beratungsstelle für pädagogische Frühförderung hörgeschädigter Kinder - Außenstelle der Hermann-Schafft-Schule -
Karthäuser Str. 15
34117 Kassel
+49 561 3 86 09
+49 561 3 69 30
Landeswohlfahrtsverband Hessen
Stadt Kassel sowie die Landkreise: Kassel, Waldeck-Frankenberg, Werra-Meißner-Kreis
Mobil, ambulant

Eingangs- und Verlaufsdiagnostik in Zusammenarbeit mit FachärztInnen, TherapeutInnen und AkustikerInnen, mobile und ambulante Pädagogische Frühförderung mit dem Schwerpunkt Hör- und Sprachentwicklung, Mitwirkung bei der technischen Versorgung, Beratung in Kindertagesstätten, pädagogisch-audiologische Diagnostik zur Früherkennung von Hörstörungen (Hör-/Wahrnehmungstests für Kinder, Informationsveranstaltungen für pädagogische Fachkräfte

 

Fachkräfte:

Sonderschullehrer (Hörgeschädigtenpädagoge), Dipl.-Sozialpädagogen/-innen, Erzieherin

 

Ausgeschlossene Formen kindlicher Behinderungen:

Frühförderung nur für hörgeschädigte Kinder und hörende Kinder hörgeschädigter Eltern

Pädagogische Frühförderstelle für sehgeschädigte Kinder - Außenstelle der Johann-Peter-Schäfer-Schule -
Karthäuser Str. 15
34117 Kassel
+49 561 31 57 10
+49 561 31 60 092
Landeswohlfahrtsverband Hessen
Stadt Kassel, Landkreis Kassel, Werra-Meissner-Kreis, nördlicher Schwalm-Eder-Kreis, nördlicher Kreis Waldeck-Frankenberg, Kreis Hersfeld-Rotenburg
Ambulant, mobil

Mobile und ambulante päd. Frühförderung, Förderplanung in interdisziplinärer Absprache, päd. Entwicklungsdiagnostik, Diagnostik des verbliebenen Sehvermögens, visuelle Wahrnehmungsförderung, Förderung der Bereiche O & M, und LPF, Elternberatung, Einschulungsberatung, Hilfsmittelberatung und Infomration über spezielle Therapiemöglichkeiten, Einzel- und Gruppenförderung und Beratung von Erzieher/innen im Kindergarten, Beratung von Mitarbeiter/innen in Kliniken und anderen Beratungsstellen, Elterngesprächskreise, Spielkreise, Eltern-Kind-Gruppen und -nachmittage, Fortbildung für päd. Mitarbeiter/innen in Kindertagesstätten

 

Fachkräfte:

Dipl.-Sozial-Pädagoginnen, Orthoptistinnen

 

Ausgeschlossene Formen kindlicher Behinderungen:

Es werden nur sehbehinderte, blinde und mehrfachbehinderte sehgeschädigte Kinder vom Säuglingsalter bis Schuleintritt sowie sehende Kinder blinder Eltern behandelt

Autismus - Therapie Institut -
Wilhelmshöher Allee 206
34119 Kassel
+49 561 3 34 30
+49 561 3 34 35
Verein
Stadt und Landkreis Kassel, Werra-Meißner-Kreis, Schwalm-Eder-Kreis, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Landkreis Hersfeld-Rotenburg, Vogelsbergkreis, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Stadt und Landkreis Fulda, Landkreis Höxter, Hochsauerlandkreis
Ambulant

Autismusspezifische Einzeltherapie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Beratung der Eltern oder Familientherapie, Müttergruppen, therapeutische Freizeitgruppen für junge Erwachsene, Fachberatung für: Kindertagesstätten, Frühförderstellen, Schulen, Werkstätten und Wohnheime; Supervision, Fortbildungsveranstaltungen

 

Fachkräfte:

Psychologin, Dipl. Pädagogin, Familientherapeutin, Musiktherapeutin

Frühförderung des Kasseler Familienberatungszentrums e.V.
Hinter der Komödie 17
34117 Kassel
+49 561 78 44 90
+49 561 7 84 49 21
Kasseler Familienberatungszentrum für Kinder, Jugendliche und Familien e.V.
Stadtgebiet Kassel
Ambulant, mobil

Ambulante und mobile Förderung, Eltern-Familienberatung und -begleitung, Entwicklungsberatung, Eltern-Kind-Spielkreise, Gruppenangebote, interdisziplinäre Abstimmung und Zusammenarbeit, heilpädagogische Kindergartenfachberatung, Arbeitskreise für integrativ arbeitende Erzieherinnen

 

Fachkräfte:

Dipl.-Sozialpädagoginnen, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut

 

Ausgeschlossene Formen kindlicher Behinderungen:

Autismus, Hör- und Sehschädigungen

Päd. Frühförderstelle im Verein Bewegen-Spielen-Lernen e.V.
Frankfurter Straße 92
34121 Kassel
+49 561 2 62 65
+49 561 2 88 94 50
Bewegen-Spielen-Lernen Verein für psychomotorische Entwicklungsförderung e.V.
Stadt Kassel
Ambulant, mobil, stationär

Interdisziplinäre Entwicklungsdiagnostik, gezielte ganzheitliche Entwicklungsförderung (mobil und ambulant), Spieltherapie, psyhomotorische/heilpädagogische Gruppenangebote, Beratung, Hilfe und Anleitung für Familien, Elterngesprächsgruppe

 

Fachkräfte:

Dip.-SozialpädagogInnen, Dipl.-MotopädInnen, FamilientherapeutInnen

 

Ausgeschlossene Formen kindlicher Behinderungen:

Bei ausschließlicher Hör- oder Sehbehinderung und Autismus siehe spezielle Fördereinrichtungen

Klinikum Kassel, Neuropädiatrie mit SPZ
Mönchebergstraße 41-43 und 48 e
34125 Kassel
+49 561 9 80 30 96
+49 561 9 80 30 96
+49 561 9 80 69 46
Klinikum Kassel GmbH
Stadt Kassel, Landkreis Kassel, Schwalm-Eder-Kreis, Werra-Meißner.Kreis,Kreis Hersfeld-Rotenburg, Südniedersachsen, Ostwestfalen, Thüringen und in Einzelfällen auch andere Bereiche
Ambulant, mobil und stationär

Vorwiegend ambulante und stationäre umfassende Diagnostik in den verschiedenen Fachdisziplinen - spezielle Epilepsie-Ambulanz für Diagnostik und Behandlung von Anfallskranheiten bei Kindern und Jugendlichen - medikamentöse Therapie - Elternberatung und Anleitung - Ziel der Diagnostik und Beratung ist das Erarbeiten eines umfassenden Förder- und Therapiekonzeptes sowie die begleitende Beratung der an der Umsetzung beteiligten Fachkräfte auch außerhalb dieser Institution - spezielle Diagnostik in enger Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen des Gesamtklinikums Bei stationärer Behandlung erfolgt neben der Diagnostik und Therapie eine ganzheitliche Pflege unter Einbeziehung moderner Konzeption, wie der basalen Stimulation sowie ein Erfahrungsaustausch zwischen den Pflegenden und den Eltern. Die hier tätigen Fachkräfte aus vielen verschiedenen Berufsbereichen arbeiten sowohl im ambulanten als auch im stationären Bereich als Team zusammen. Somit entsteht eine interdisziplinäre Betreuung. Die Förder- und Behandlungskonzepte werden schließlich dort umgesetzt, wo das Kind lebt, jedoch zum Großteil in Absprache mit den im Umfeld behandelnden jeweiligen Fachdisziplinen.

 

Fachkräfte:

Ärzte, Psychologen, Heilpädagogen, Sonderschulpädagogen, Krankengymnasten,Ergotherapeuten, Logopäden, Sozialpädagogen, Kinderkrankenpfleger

Frühförderung des Kasseler Familienberatungszentrums e.V. -Aussenstelle-
Holländische Straße 141
34127 Kassel
+49 561 78 44 90
+49 561 7 84 49 21
Kasseler Familienberatungszentrum für Kinder, Jugendliche und Familien e.V.
Stadtgebiet Kassel
Ambulant, mobil

Ambulante und mobile Förderung, Eltern-Familienberatung und -begleitung, Entwicklungsberatung, Eltern-Kind-Spielkreise, Gruppenangebote, interdisziplinäre Abstimmung und Zusammenarbeit, heilpädagogische Kindergartenfachberatung, Arbeitskreise für integrativ arbeitende Erzieherinnen

 

Fachkräfte:

Dipl.-Sozialpädagoginnen, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut

 

Ausgeschlossene Formen kindlicher Behinderungen:

Autismus, Hör- und Sehschädigungen

Frühförderung im Landkreis Waldeck-Frankenberg - Kinderdienst Korbach
Briloner Landstraße 21
34497 Korbach
+49 5631 5 00 64 00
+49 5631 5 00 64 13
Lebenshilfe-Werk Kreis Waldeck-Frankenberg e.V.
Kreis Waldeck-Frankenberg, Altkreis Waldeck
Ambulant, mobil

Pädagogische Frühförderung, Beratung von Kindertagesstätten bei entwicklungsverzögerten, entwicklungsgefährdeten, behinderten und von Behinderung bedrohten Kindern, Ergotherapie, Sprachtherapie, Krankengymnastik (Bobath, Vojta), Psychologie

 

Fachkräfte:

Arzt für Kinderheilkunde, Dipl.-Psychologe, Logopädin, Dipl.-Sozialpädagoginnen, Heilpädagogin, Ergotherapeuten, Krankengymnastinnen,

Beratungsstelle für Frühe Hilfen im Schwalm-Eder-Kreis
Bindeweg 16
34576 Homberg/Efze
+49 5681 40 93
+49 5681 40 94
AKGG - gGmbH, Kassel
Schwalm-Eder-Kreis
Ambulant, mobil

Mobile und ambulante Eltern- u. Familienberatung: Informationsvermittlung, pädagogisch-psychologische Beratung, Entwicklungsdiagnostik und -beratung, mobile Hausfrühförderung oder ambulante Einzelförderung des Kindes; Beratung mit anschließenden Vermittlungen an andere Fachkräfte und Facheinrichtungen (z.B. an spezielle Frühfordereinrichtungen für seh- und hörbeschädigte sowie autistische Kinder etc.) Kriseninterventionen, Psychomotorik in Kleingruppen, Sprachanbahnungsgruppen, interdisziplinäre Aufgaben, Elterngesprächskreise, heilpädagogische Fachberatung von Kindertagesstätten, Einleitung und fachliche Begleitung von Integrationsmaßnahmen.

 

Fachkräfte:

Dipl.-Sozialpädagoginnen, Dipl.-Psychologe, Dipl.-Pädagogin, Dipl.-Motologe