Frühförderstellen in Hessen

Frühberatung
Böttgerstraße 20
60389 Frankfurt a.M.
+49 69 46 80 84
+49 69 46 00 88 84
+49 69 46 00 88 84
Verein für Interdisziplinäre Familienarbeit e.V.
Frankfurt a.M.- Ost, (Bornheim, Nordend, Seckbach, Riederwald, Bergen-Entheim
Ambulant, mobil

Pädagogisch-psychologische, medizinische sowie medizinisch-therapeutische Diagnostik, Familien- und Elternberatung, pädagogische Frühförderung, heilpädagogische Fachberatung, Krankengymnastik, Logopädie, Ergotherapie, Beratung und Psychotherapie für Kinder, Jugendliche und Erwachsenen

 

Fachkräfte:

Kinder- und Jugendärztin und Psychotherapeutin, Kinder- und Jugendarzt, Dipl.-Pädagoginnen, Dipl.-Pssychologin und Familientherapeutin, Ergotherapeutin, Krankengymnastinnen, Logopädinnen

Allgemeine Pädagogische Frühförderung im Diakonischen Werk für Frankfurt
Eschersheimer Landstr. 565-567
60431 Frankfurt /M.
+49 69 5 30 22 57
+49 69 5 30 22 81
Evangelischer Regionalverband Frankfurt
nördliches Frankfurt entsprechend dem Zuständigkeitsbereich der Sozialrathäuser Eschersheim und Am Bügel
überwiegend mobil mit ergänzendem ambulanten Angebot

Pädagogische Einzel- und Gruppenförderung zu Hause, in Kindertagesstätten oder ambulant; begleitende Familiengespräche, interdisziplinäre Gespräche unter Beteiligung der Eltern, Unterstützung bei der Suche von Kindertagesstätten und Schulplätzen, pädagogische Beratung von Kindertagesstätten

 

Fachkräfte:

Sozialarbeiter, Dipl.-Pädagogen, Dipl.-Heilpädagogen, Zusatzqualifikationen: Familientherapie, Motopädagogik, Sensorische Integrationsbehandlung, Montessoripädagogik

Pädagogische Frühförderung für blinde und sehbehinderte Kinder
Eschersheimer Landstraße 565
60431 Frankfurt/M.
+49 69 5 30 22 11
+49 69 5 30 22 10
Evangelischer Regionalverband, Frankfurt/Main
Großraum Frankfurt, Südhessen
Mobil

Pädagogische Entwicklungsförderung, unter dem Fokus der Sehschädigung Beratung und Begleitung der Eltern, Gruppenangebote, interdisziplinäre Zusammenarbeit

 

Fachkräfte:

Sozialpädagogen, Sozialarbeiter

 

Ausgeschlossene Formen kindlicher Behinderungen:

Kinder, die nicht blind, sehbehindert oder mehrfach behindert-sehgeschädigt sind.

Frühförderstelle Externe Therapie
Dillenburger Straße 25
60439 Frankfurt a.M.
+49 69 58 70 03 40
+49 69 58 70 03 49
Verein Arbeits- und Erziehungshilfe e.V., Karlsruher Str. 9, 60329 Frankfurt a.M.
Integrative Kindertagesstätten mit denen eine Kooperationsvereinbarung besteht
Ambulant, mobil , therapeutische Fahckräfte sind zu festen Zeiten in den integrativen Kindertagesstätten anwesend.

Offene Anlaufstelle für pädagogische Frühförderung, Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie

 

Fachkräfte:

1 Sozialpädagogin, 2 Physiotherapeutinnen, 2 Ergotherapinnen, 1 Logopädin

Frühförderstelle Rödelheim
Burgfriedenstraße 7
60489 Frankfurt/M.
+49 69 9 78 27 50
+49 69 97 82 75 30
VAE Verein Arbeits- und Erziehungshilfe e.V.
Stadtteile: Rödelheim, Bockenheimn nörd./südl. Westend, Hausen, Nordweststadt Praunheim, Heddernheim, Niederursel (entspechend der Zuständigkeit der Sozialrathäuser Bockenheim und Nordweststadt)
Ambulant, Interdisziplinäre Frühförderstelle, mobil (im Einzelfall Hausbesuche, bei Bedarf Einzeltermine im Kindergarten)

Therapeutische Frühförderung: Krankengymnastik (Bobath), Ergotherapie, Logopädie, pädagogische Einzelförderung und Eltern-Kind-Kleingruppenförderung, Elternberatung, psychomotorische Einzel- und Gruppenförderung, Elterngesprächskreis, heilpädagogische Kindergartenfachberatung, Beratung in Fragen der Kindergarten-/Schulwahl, der Integration, Erziehungs- und Förderberatung im Zusammenhang mit der Entwicklungsverzögerung und/oder Behinderung des Kindes

 

Fachkräfte:

Dipl.-Sozialarbeiterin, Dipl.-Pädagogin, Dipl.-Heilpädagogin, Dipl.-Psychologin, Dipl.-Motologinnen, Ergotherapeutin (Castillo, SI), Krankengymnastin (Bobath, SI), Logopädin,

Beratung und Frühförderstelle der Lebenshilfe e.V. Wetterau
Hauptstr. 29
61169 Friedberg
+49 6031 1 52 73
+49 6031 6 49 44
Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. Kreisvereinigung Wetterau
Wetteraukreis
Ambulant, mobil

Einzel- und Gruppenförderung der Kinder, Elternberatung, Beratung der Kindergärten, Erstellung von Förderhilfen für Kinder in Kindergärten, Integrationsbegleitung und -beratung Vernetzungsarbeit, Unterstützte Kommunikation, Fortbildung

 

Fachkräfte:

Dipl. Sozialarbeiter (FH), Dipl. Sozialpädagoge (FH), Dipl. Heilpädagoge (FH), Dipl. Pädagoge, Krankenschwester

 

Ausgeschlossene Formen kindlicher Behinderungen:

Sinnesbeeinträchtigte und autistische Kinder werden von entsprechenden Einrichtungen betreut.

Frühförderstelle des sonderpädagogischen Beratungs- und Förderzentrums für Blinde und Sehbehinderte - Johann-Peter-Schäfer-Schule -
Johann-Peter-Schäfer-Str. 1
61169 Friedberg
+49 6031 60 82 70
+49 6031 60 84 99
Landeswohlfahrtsverband Hessen
Landkreis Gießen, Landkreis Fulda, Vogelsbergkreis, Landkreis Hersfeld-Rotenburg, Hochtaunuskreis, Landkreis Limburg-Weilburg, Main-Kinzig-Kreis, Wetteraukreis
Ambulant, mobil

Mobile und ambulante päd. Frühförderung, Förderplanung in interdisziplinärer Absprache, päd. Entwicklungsdiagnostik, Diagnostik des verbliebenen Sehvermögens, visuelle Wahrnehmungsförderung, Förderung der Bereiche O & M, und LPF, Elternberatung, Einschulungsberatung, Hilfsmittelberatung und Infomration über spezielle Therapiemöglichkeiten, Einzel- und Gruppenförderung und Beratung von Erzieher/innen im Kindergarten, Beratung von Mitarbeiter/innen in Kliniken und anderen Beratungsstellen, Elterngesprächskreise, Spielkreise, Eltern-Kind-Gruppen und -nachmittage, Fortbildung für päd. Mitarbeiter/innen in Kindertagesstätten

 

Fachkräfte:

Blindenlehrer, Dipl.-Pädagogin, Dipl.-Sozialpädagogen/innen

 

Ausgeschlossene Formen kindlicher Behinderungen:

Es werden nur sehbehinderte, blinde und mehrfachbehinderte sehgeschädigte Kinder vom Säuglingsalter bis Schuleintritt sowie sehende Kinder blinder Eltern behandelt

Pädagogische Frühförderung
Walburger Straße 49a
37213 Witzenhausen
+49 5542 48 74
+49 5542 22 90
Diakonisches Werk Eschwege/Witzenhausen
Werra-Meißner-Kreis
Mobil, ambulant

Beratung/Begleitung der Eltern, Erfassung des Entwicklungsstandes, Einzel- und Gruppenförderung des Kindes Einzelförderung mobil und ambulant, Interdisziplinäre Zusammenarbeit

 

Fachkräfte:

Dipl.- Pädagoge, Soz. Pädagoge, Päd. Magister

Pädoaudiologische Frühberatungsstelle an der Johannes-Vatter-Schule - Schule für Hörgeschädigte -
Homburger Str. 20
61169 Friedberg
+49 6031 608 622
+49 6031 608 622
Landeswohlfahrtsverband Hessen
Wetteraukreis, Kreis Gießen, Kreis Marburg-Biedenkopf, Main-Kinzig-Kreis, Teile des Hochtaunus- und Vogelsbergkreises
Ambulant, mobil

Hörprüfungen, Diagnostik, Beratung, Hilfe und Anleitung für Familien, mobile und ambulante pädagogische Frühförderung, Beratung in Kindertagesstätten, Mitwirkung bei der technischen Versorgung, Elternabende, Elterngesprächskreise,Erzieher/-innenfortbildung

 

Fachkräfte:

Dipl.-Pädagoginnen, Dipl.-Sozialpädagoginnen, Sonderschullehrer/innen für Hörgeschädigte

 

Ausgeschlossene Formen kindlicher Behinderungen:

Ausschließlich Förderung hörgeschädigter Kinder sowie hörende Kinder hörgeschädigter Eltern

Frühförder- und Beratungsstelle
Hindenlangstraße 1b
37269 Eschwege
+49 5651 7 6100
+49 5651 3314 51
Diakonisches Werk Eschwege/Witzenhausen
Werra-Meissner-Kreis
Ambulant, mobil

Beratung/Begleitung der Eltern, Erfassung des Entwicklungsstandes, Einzel- und Gruppenangebote, Interdisziplinäre Zusammenarbeit, heilpädagogische Fachberatung in Kindertagesstätten

 

Fachkräfte:

Dipl.- Pädagogen, Dipl.-Sozialpädagoginnen